Sydney Sehenswürdigkeiten

Sydney Sehenswürdigkeiten

Wir haben hier für euch unsere Lieblingsattraktionen für Sydney und Umgebung zusammengestellt.

Sydney Karte

Hier sieht du unsere Karte von Sydney mit allen Fähren und deren Hauptzielen die sie anfahren.

 Sydney Karte mit Fähren

Sydney Karte mit Fähren

Tipp: Lade dir die Sydney Karte auf dein Smartphone als Bild herunter. So kannst du sie jederzeit auch offline benutzen.

Sydney Opera

Ein Besuch in der Oper ist muss, zuvor empfehlen wir sich einen Aperativ und ggf. eine Kleinigkeit zu Essen an der Opera Bar zu genehmigen. Tipp: Es gibt oft noch Restposten für die Oper, einfach kurz vor Beginn an der Kasse nachfragen. Wer Glück hat kann dann spontan für ca. AUD50 eine Oper besuchen. Alternativ kann man die Karten natürlich auch vorbestellen, bei sehr beliebten Stücken ist das auch empfehlenswert, da diese schnell ausgebucht sind. Es ist möglich an einer Führung teilzunehmen, jedoch bekommt man nicht mehr zu Gesicht als wenn man die Oper einfach besucht. Wir empfehlen nicht die klassische Oper zu besuchen, sondern eine Aufführung in der Konzerthalle, das eigentliche Highlight in der Sydney Opera. Die Konzerthalle ist um einiges größer und hat eine beeindruckende Akustik, die Oper hingegen recht klein und unspektakulär.

Sonnenuntergang Watson Bay

Ausblick Watson Bay.jpg

Am besten sonntags, da die öffentlichen Verkehrsmittel inklusive Fähren sonntags in Sydney nur 2 Dollar kosten und man somit günstig und gemütlich das Wochenende ausklingen lassen kann.

Bridge Climb Harbour Bridge

 Sydney Harbour Bridge Climb

Sydney Harbour Bridge Climb

Die Sydney Harbour Bridge kann via einer geführten Tour erkundet werden. Es gibt verschiedene Tickets und verschiedene Preisklassen. Die kleinere und günstigere Tour geht entlang des unteren Bogens und in der Mitte dann nach oben um kurz die Aussicht zu genießen.
Die größere und teuere Tour geht entlang des oberen Bogens.
Die Touren sind sehr teuer, sehr touristisch und nehmen unglaublich viel Zeit in Anspruch, da man schon über eine Stunde angezogen und “eingeführt” wird. Die Aussicht ist natürlich großartig und entschädigt ein wenig Zeit und Geld.

Darling Harbour

 Darling Harbour

Darling Harbour

Darling Harbour ist ein Touristenmagnet, reizt aber dennoch. Es gibt unzählige Restaurants und Bars entlang der Promenade und jeden Samstag um 21 Uhr gibt es ein kostenloses Feuerwerk. Unser Tipp: Die Restaurants sind nur mittelmäßig und eher touristisch, am besten zuvor schön Essen gehen und dann für einen Drink zum Feuerwerk kommen.

Newtown

Der Suburb Newtown hingegen reiht großartige Restaurants aneinander, hier kann man sich vor Auswahl kaum entscheiden. Die Gegend ist so hart umkämpft, dass ein schlechtes Restaurant ganz einfach nicht überlebt. Neben gutem Essen, kann man hier vor allem Abends ausgehen. Aufgrund eines Gesetzes, machen die meisten Restaurants in Sydney gegen 22 Uhr zu und Clubs schließen gegen 3 Uhr in der früh, bzw. Einlass nach 1 Uhr meistens nicht möglich. Diese Regel wurde wegen zunehmendem Vandalismus eingeführt um die Stadt ein wenig unter Kontrolle zu haben. Newtown ist glücklicherweise als einziges Suburb davon ausgeschlossen. Aus diesem Grund tummelt es hier von jungen Menschen.
Newtown ist außerdem für seinen alternativen Touch bekannt, hier geht alles ein wenig gelassener zu :)

Coastal Walk von Coogee to Bondi Beach

 Costal Walk Coogee to Bondi Beach

Costal Walk Coogee to Bondi Beach

Der Costal Walk startet in Coogee und führt in ca. 2 - 3 Stunden zum Bondi Beach. Reine Laufzeit ist sicher weniger, man verweilt jedoch ganz gerne an der ein oder anderen Ecke und genießt die herrliche Aussicht.
Tipp: Badesachen einpacken und an einem der vielen Strände verweilen oder natürlich am bekannten Bondi Beach

Boot mieten

sydney-by-boat.jpg

Sydney vom Wasser aus zu erkunden lohnt sich, man bekommt einen ersten Eindruck wie schön dieses Stadt ist und kann sich alle Ecken in Ruhe anschauen. Außerdem kann man direkt vor die Sydney Opera fahren und ein paar erstklassige Fotoaufnahmen schießen :)
Für all diejenigen die wenig Zeit und / oder Geld haben, lohnt es sich alternativ sonntags für €2 einfach eine Fähre nach der anderen zu nehmen und sich die verschiedenen Orte anzuschauen.

The University of Sydney

 Innenhof des Hauptgebäudes der ältesten Universität Australiens.

Innenhof des Hauptgebäudes der ältesten Universität Australiens.

Australiens älteste Universität gehört zu den 10 schönsten Universitäten der Welt. Das Hauptgebäude ist aus australischem Sandstein im neugotischen Stil errichtet. Man fühlt sich ein wenig wie in Hogwarts :)

Taronga Zoo

Giraffen Taronga Zoo.jpg
Koala im Taronga Zoo 2.jpg

Natürlich möchte jeder die Australischen Lieblinge in der Natur sehen und nicht im Zoo. Aber dennoch, der Taronga Zoo hat einiges zu bieten. Unter Anderem den herrlichen Blick auf die Stadt.
Insgesamt gibt es im Park über 4.000 verschiedene Tiere und über 20 informative Talks mit Guides. Der Park ist super um sich einen Überblick über die Vielzahl an Australischen Tieren zu verschaffen. So kann man alle Känguru-Arten sehen, Wallabies, Schnabeltiere und unser Liebling - den Koala, mit dem man sich auch abblitzen lassen kann :)

Wer jedoch generell plant Wildlife zu sehen und unter Zeitdruck steht, kann den Zoo gerne auslassen.

Blue Mountains

 Die bekannten "3 Sisters"

Die bekannten "3 Sisters"

In nur 90 Minuten kann mit dem Auto von Sydney in den Blue Mountains Park fahren.
Tipp: Sonntags kann man für nur 2 Dollar mit dem Zug hinfahren! Circa 2 Stunden Fahrzeit.

Die Blue Mountains sind das perfekte Weekend-Getaway für alle die in Sydney wohnen oder auf der Durchreise sind. Es gibt etliche Wandermöglichkeiten im Park. Viele der Touristen besuchen nur die Standard Aussichtsplattformen wie Wentworth Falls, Govetts Leap und Echo Point oder fahren mit der Drahtseilbahn zum Rundgang. Keine schlechte Idee wenn man unter Zeitdruck steht.
Viel schöner ist aber sich ein wenig mehr Zeit zu nehmen und auf einem der vielen Trails zu wandern. Hier entgeht man nicht nur dem Massentourismus, sondern bekommt auch viel mehr zu sehen :)

Außerdem empfehlenswerte Sydney Sehenswürdigkeiten

  • Botanischer Garten
  • Bondi Beach
  • Shoppen Queen Victoria Building
  • Chinese Garden of Friendship (Darling Harbour)
  • Für all diejenigen die gerne Ausgehen möchten sollten, sich nicht das Ivy entgehen lassen. Eintritt in der Regel etwas gehobener, Publikum dementsprechend aber auch. Donnerstags ist der Eintritt umsonst.
  • Tagesausflug zu Figure 8 Pools
  • Weinregion Hunter Valley

Unsere Restaurant Empfehlung

In Sydney gibt es nicht die eine Restaurant Empfehlung, das Essen und die Auswahl ist riesig. Wer sich inspirieren lassen will sollte entweder nach Newtown gehen oder in die Crown Street in Surry Hills. Hier tummeln sich tolle Restaurants aneinander.Beliebt, auch bei den Locals, ist das chinesische Restaurant Mister Wong.

Art Deco Hotel Montana Luzern, Schweiz

Art Deco Hotel Montana Luzern, Schweiz

Historisches Israel und Palästina

Historisches Israel und Palästina